iceaproject.eu

Geschichte der Robotik

Geschichte der RobotikSchon die Menschen in der Antike starteten Versuche mit Automaten. So gab es etwa Musikmaschinen oder auch Theater, die automatisch funktionieren sollten. Große Namen waren hier Heron von Alexandria oder Archytas von Tarent. Die antiken Kulturen gingen verloren und mit ihnen auch die Erkenntnisse auf dem Gebiet der Automation. Im 13. Jahrhundert wurde das "Buch des Wissens" verfasst, in dem es um mechanische Vorrichtungen geht. Autor war ein arabischer Ingenieur namens Al-Dschazari. Dieses Werk wurde bis in die westliche Welt hinein bekannt. Es wird behauptet, dass sich Leonardo da Vinci von diesem Buch und den Erkenntnissen über Automaten habe beeinflussen lassen. Tatsächlich umgesetzt werden konnten die Erkenntnisse in dieser Zeit jedoch noch nicht. Jacques de Vaucanson konstruierte um 1740 eine automatische Ente sowie einen Automaten, der Flöte spielen konnte. Auch ein vollautomatischer Webstuhl entstand.  Das Militär forschte gegen Ende des 19. Jahrhunderts verstärkt an Automaten und fernbedienbarer Technik. 

Seit 1920 kennt man, dank Karel Capek, die Bezeichnung "Roboter". Nach dem Zweiten Weltkrieg ging die Entwicklung rasend schnell voran, was nicht zuletzt an der Erfindung des Transistors im Jahr 1947 lag. Erste NC-Maschinen kennt man seit 1955, 1960 wurde der erste Industrieroboter vorgestellt, der hydraulisch betrieben werden konnte. Der erste mobile Roboter entstand 1968. In Deutschland ist die Robotik erst seit Beginn der 70er Jahre wirklich relevant. In anderen Ländern, wie etwa in Japan, ging die Entwicklung rascher vorwärts, hier wurde 1973 der Roboter Wabot 1 zum Start gebracht. Die Robotik erreichte nun immer neue Höhepunkte, wie etwa den humanoiden Roboter namens ASIMO, eine Entwicklung von Honda oder der mobile Roboter Sojourner, der 1997 auf dem Mars landete und der erste mobile Roboter hier war.  Selbst in der Welt der Spielzeuge spielen Roboter inzwischen eine Rolle, große Spielzeugfirmen haben Roboterfiguren oder kleine Tierfiguren auf den Markt gebracht, die sich die Technik der Roboter zunutze machen.